Ralf Maucher – Gnosis

(c) 2014/2015

Judentum, baphometisch, Pseudoreligion

| Keine Kommentare

Daß auch das Judentum eine baphometische Pseudoreligion ist, kann man erkennen und ableiten am Dualismus zwischen JHWH und Azazel (siehe Jom Kippur/Sündenbock-Ritual). So wie auch im totalitären Staat ein guter Bulle einem bösen Bullen zur Seite gestellt wird, dienen beide doch einem kranken System. (In beiden Fällen übrigens dem demiurgisch-baphometischen.) Im Hintergrund – und außerhalb der Bewußtwerdungsfähigkeit des Normalmenschen – hält der Widersacher die Fäden in der Hand – und stellt zwei Götzenmarionetten auf in den Kraftfeldern von Verführung und Unterdrückung.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.