Ralf Maucher – Gnosis

(c) 2014/2015

Mutter Erde gebiert manchmal Engel

| Keine Kommentare

Auf dem Planeten Erde kommen immer wieder höhere Seelen “auf die Welt”, die eine Verbindung zu ihrem Engelanteil herstellen können. Das ist die eigentliche Läuterungsaufgabe für wahre Menschen. Diese Engel haben nicht ihre leibliche Mutter, sondern auch Mutter Erde als Gebärerin – und für beide ist es von großem Vorteil so ein Kind (meist sind es Söhne) zu haben.

Denn mit der Engel-Verbindung können auch alle mütterlichen (das gilt von der leiblichen bis zur Lebensraum-Mutter) Fragmentierungen und Deformationen bewußt – und geheilt werden.

Doch in der Regel versagt die Mutter kläglich – sie läßt ihr Engel-Kind nicht nur nicht zu dem werden, was es ist, ein wahrer Mensch und Kind Gottes, sondern sie nützt seine Entwicklung auch nicht, um selbst aus ihrer Borderline-Position (in der befindet sie sich regelmäßig – auch das gilt für maternale und materielle Mutter) zu finden.

Tatsächlich geht es meist so aus, daß Mutter Erde ihr Kind benutzt, mißbraucht und sogar opfert, wenn es ein Engel-Kind ist. Er ist sinnvoll, gerade am Muttertag über diese “zweite Natur” des Mütterlichen zu sprechen. Hier der Film:

Get the Flash Player to see this content.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.