Ralf Maucher – Gnosis

(c) 2014/2015

Ich treffe viele “Kelten” z. Zt.

| 2 Kommentare

Auch heute wieder habe ich länger mit jemandem gesprochen, der “nach einem Burnout” Zugang zu einer spirituellen Wirklichkeit gefunden hat. Hier zu einem keltischen (“weise Frau”). Und ich habe mir die positive Einschätzung der Perspektive für ein geistiges Erwachen der Menschheit angehört.


Aber: Es ist zu spät. Und: Es waren zu wenige, die durch die ganzen Schmerzen gegangen wären als daß die Erde und die Menschen aufwachen könnten. Ich habe diesen Befund aber nicht besonders laut vorgetragen (eigentlich garnicht), sondern einfach eine seelische Verbindung entstehen lassen.

2 Kommentare

  1. Hallo Ralf,

    hab ich mich da wiedererkannt?!
    Spüre die seelische Verbindung sehr intensiv – und ich glaube, es ist noch nicht zu spät. Ich treffe zur Zeit sooo viele Menschen, die sich auf den Weg machen und spüre einen Bewusstseinswandel.
    Danke für deine Zeit, das sehr intensive Gespräch und deine faszinierenden Augen.

    Liebe und lichtvolle Grüße!

    Daniela

    • Liebe Daniela,

      ich treffe auch viele – aber ich kann auch die Spaltung und Abwehr im Menschen sehen…
      Und ich kann auch “Gnosis”… ;-) Daher: So wie es zur Zeit versucht wird und weil die not-wendige Arbeit vorher und tiefer nicht wahrhaft geleistet wurde, ist es nicht mehr sehr wahrscheinlich, daß es noch reicht…

      Aber ich trage den mir möglichen Teil dennoch dazu bei…

      Ich danke Dir auch…

      Herzlich: R.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.