Ralf Maucher – Gnosis

(c) 2014/2015

Was Verspannungsdämonen sind?

| 2 Kommentare

Verspannungsdämonen sind z.B. das:

Mobilfunk-, Radar-, Richtfunktmasten (c) 2014 Ralf Maucher
Mobilfunk-, Radar-, Richtfunkmasten

Der Mobilfunk stört die Harmonie der “dissipativen Strukturen”, man kann sich dies auch veranschaulichen (bzw. hörbar machen):

Hier verschiedene Links oktavierter Sende-Muster verschiedener HF-Technologien:

Bluetooth
Go get Adobe Flash Player!

DECT-Schnurloses Telefon ohne zu telefonieren!
Go get Adobe Flash Player!

DECT-Schnurloses Telefon sehr nah stehende Sendestation!
Go get Adobe Flash Player!

GSM-Sendemast vom D2-Netz!
Go get Adobe Flash Player!

Handy bei der Verbindungsaufnahme!
Go get Adobe Flash Player!

Radar mit ca. 5 sec. Intervall!
Go get Adobe Flash Player!

UMTS – Sendemast!
Go get Adobe Flash Player!

HAARP – HF-Sendestation der USA in Alaska!
Go get Adobe Flash Player!

W-MAX Kurzbereich-Sendeanlage meist in den Städten!
Go get Adobe Flash Player!

W-LAN Internetverbindung über Funk in Telefonnetz
Go get Adobe Flash Player!

Egal ob man den Dämon im griechisch-neutralen Wortsinn als Kraftfeld sieht, von dem eine Wirkung ausgeht, oder ob man ihn im theologischen Sinn als bösartiges Geistwesen sieht: Es kommt aufs gleich raus: Diese Technik stört und zerstört.

Hinweis: Als geistig lebender Mensch kann man übrigens den Zusammenhang zwischen technischem Feld (bzw. technischer Strahlung) und Wesenheiten erkennen. Wesenheiten können vom Außerirdischen bis zum Dämon gedacht werden – und die Abfolge sieht etwa so aus: Böswillige Außerirdische “inspirieren” HF-Technologien. Diese Außerirdischen stehen unter dem Einfluß von Dämonen. Man kann das z.B. bei Steiner nachlesen.

2 Kommentare

  1. wie kann ein studierter Mensch so dumm sein wie Sie? Erklären Sie mir doch bitte, wie es sein kann, dass die durchschnittliche Lebenserwartung seit Erfindung der HF Technologien, stetig gestiegen ist, wo sie doch angeblich stört und zerstört!?

    Sie Herr Maucher, sind ein Hochstapler!

    Sie können sich übrigens eine Antwort sparen, denn ich habe eine falsche email Adresse angegeben. Ich will nur, dass Sie diese Nachricht lesen, was Sie ja jetzt getan haben.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.