Ralf Maucher – Gnosis

(c) 2014/2015

Auf dünne Hoffnung gegründet

| Keine Kommentare

Glaube, Liebe, Hoffnung – so die drei “Prinzipien des Paulus”. Gewissheit, Wahrheit, Zuversicht wären wohl die besseren geistigen Anker – und würden – beigestellt – wenigstens die möglichen Fehleranteile der ersten drei erkennen helfen:

  • Glaube – mit seiner Bereitschaft, sich täuschen zu lassen,
  • Liebe – mit ihrer sentimentalen Neigung, die Wahrheit zu beugen,
  • Hoffnung – mit ihrer Tendenz ein Ziel zu verfolgen, das nie erreicht werden wird.

Als ehrlicher Beobachter, aber auch als aufrichtiger Teilnehmer von Glaubens- oder Weltverbesserungssystemen muß man erkennen, daß die meisten Lehren und Ansichten auf eine Hoffnungen aufgebaut sind, die sich dann doch nicht erfüllen. Auch meine Arbeit liefert mir immer wieder die Erfahrung, daß sie nur sinnvoll ist, wenn sie auf eine Veränderungsbereitschaft trifft, oder deutlicher gesagt: Daß sie vergeblich war, weil die Menschen sich nicht dorthin bewegt haben, wo mehr Wahrheit und Gerechtigkeit (und weniger Schatten!) waren.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.