Ralf Maucher – Gnosis

(c) 2014/2015

Psychoenergetischer Mißbrauch – ein Steiner-Zitat

| Keine Kommentare

Ein wesentlicher Teil gnostischer Weltanschauung ist die Denkfigur, daß es Wesen gibt, die sich auf Kosten anderer am Leben halten – bzw. ein leichteres Leben führen. Man findet ähnliche Überlegungen auch bei Steiner, u.a. in seinem Werk zur Akasha-Chronik:

Diese zweite Gruppe der Astralmenschen hat diese ihre höhere Fähigkeit aber nur dadurch erworben, dass sie einen Teil – die erste Gruppe – der astralischen Wesenheit von sich ausgeschieden und zu niedriger Arbeit verurteilt hat. Hätte sie die Kräfte in sich behalten, welche diese niedere Arbeit bewirken, so hätte sie selbst nicht höher steigen können. Man hat es hier also mit einem Vorgang zu tun, der darin besteht, dass sich etwas Höheres auf Kosten eines anderen entwickelt, das es aus sich ausscheidet.”

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.