Ralf Maucher – Gnosis

(c) 2014/2015

Das notwendige Bewußtsein

| 2 Kommentare

Dieser Film spricht über Bewußtsein. Unter Rückgriff auf die Überlegungen Gebsers, Wilbers und Spinozas wird auf die notwendige Bewußtseinshöhe hingewiesen, die für das Erkennen (und Lösen) irdischer Probleme unabdingbar ist. Der Film sagt auch, was geschieht, wenn Menschen ihre Bewußtseins-Kompetenzen überschreiten – und aus welchen Gründen sie dies tun.

Get the Flash Player to see this content.

2 Kommentare

  1. 1-3: Physische Dimensionen
    4: Astrale Ebene
    .
    .

    7: höhere Kausalebene
    Überwindung von Maya, Gesetz der Relativität, Anschein der Trennung.
    -> Gnosis ist doch (mind.) durchlassen, durchkommen, durch alle 7 Chakren??

    8: Der Himmel der Seele, die 12 Strahlen (Eigenschaftsengel) werden ihr zuteil,
    sie ist frei und ohne Kausalkörper
    9: Vereinigung der Seele mit der unsichtbaren Kraft Gottes (dem lichtlosen Licht!)
    10: Einswerdung mit dem Höchsten, Vollkommenheit (Gottrealisation, unerschöpfliches Meer der Glückseeligkeit)

    “Der Allerhöchste ist ohne jede Grenze. Er ist höchster Geist, der sich in einem lebenen Strom fortbewegt, durch das All pulsiert und alles Seiende durchdringt und belebt. Er ist das dynamische Leben alles Lebendigen, allumfassend, alldurchdringend, allgegenwärtig und alles erhaltend.
    Er ist absolutes Sein. Er ist grenzenlose Liebe.”
    (J.P. Johnson: Pfad der Meister)

    Sie haben das doch über-er-lebt?? Und wenn Sie das bewusst (er)leben unter Mitmenschen, dann färbt das nicht ab??? Na dann… gut Nacht.

  2. Wenn schon immer Buddhas Mom Maya oder erst Isis und dann ihre Mutter Nut/Sophia? oder Baphomet als Saturn-Archetyp? nicht weichen will…
    So sei doch gesagt, dass die Anziehungskraft manchem zum Verhängnis werden kann, wenn er sich nicht auf-richtig einfügt… if you fear love…
    Was soll sich schon auflösen? Das Ego während der Transzendierung?
    Wenn da jemand Angst hat, um seine (Ego?)Anbindung, dann ist er zumindest in diesem Moment nicht genügend rückverbunden, nicht richtig eingefügt…
    Wer er-trägt da die Schuld?
    Das superintegrale Bewusstsein, weil es nicht strukturiert ist.
    Dafür sind ja Sie zuständig ;) Dankeschön.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.