Ralf Maucher – Gnosis

(c) 2014/2015

Über John Nash

| Keine Kommentare

Über John Nash habe ich schon geschrieben. (Bitte auf USB-Stick nachlesen.) Seine Schizophrenie (mit Verfolgungswahn) läßt sich in geistiger Schau erklären als Falschverortung des demiurgischen Systems (Matrix 4) in eine irdische Erklärungswelt (Matrix 3).

Ich möchte heute noch dazu beitragen, daß Nash im Seelenkern an seiner Anima scheiterte: Sie hat seine Erklärungen und im übrigen auch seine Mathematik (sie dient “der Wirtschaft”) um eine Ebene nach unten gezogen.

Seine Anima und ihre Verbindung zum astral Weiblichen (in Ausprägungen wie Isis/Hekate/Gabriel usf.) haben ihn verrückt gemacht.

Am Rande: Hermetisch interessant ist ein gewaltsamer (!) Tod an einem 23. (!).

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.