Ralf Maucher – Gnosis

(c) 2014/2015

Die mir vertrauen

| Keine Kommentare

Neben denen, die mir offen feindselig gesonnen sind und denen, die sich (mit schwierigen Motiven im Schatten) unterhalten lassen, von dem was ich hier tue (und insgeheim auf ein Scheitern hoffen) – gibt es auch einige Menschen, die mir vertrauen – und zusammen mit mir an einer Lösung arbeiten.

Ich habe, nachdem die geistige Schau deutlich gemacht hat, daß der Schatten der Herkunftsfamilie in den Weltschatten treibt – und dort zu schmerzhaften und zerstörerischem Ausgang führt, nocheinmal meine Kraft auf die Klärung dieses Schattens gelenkt – und tue wirklich alles, was hier – in dieser Woche sogar astrologisch unterstützt – möglich ist.

Also: Gerade, weil ihr mir vertraut – und darauf hofft, daß eine Lösung möglich ist, gehe ich den nächsten Schritt (noch) nicht, sondern versuche, die Störkräfte aus dem Familienschatten zu bearbeiten bzw. deren Bearbeitung zuzuordnen.

Leider sind – durch bisherige Versäumnisse und die bereits erfolgte Wirkung des Familienschattens – Seiteneffekte aktiviert, die dazu führen, daß “seitliche Kipp-Phänomene” (ich habe hier die ins Demiurgische abgefallene Entwicklung um eine “katholische” Familie und ihren “baphometischen Anwalt” beschrieben) noch Nachwirkungen haben.

Das heißt also: Selbst, wenn ich alles richtig mache, sind v.a. die baphometisch-gabrielischen Spaltungs- und Abwehrvorgänge noch im System – und werden versuchen, unbelehrbar ihre Interessen auf Kosten von Wahrheit und Gerechtigkeit durchzusetzen.

Ich weiß nicht wie das ausgeht – aber ich habe seit langem nichts anderes mehr gemacht, als für Wahrheit und Gerechtigkeit zu kämpfen. Das wird so bleiben.

Und es bleibt auch so, daß wir darauf angewiesen sind, daß familiales Karma nicht mehr geleugnet wird. Wir sind nach vorne in der Warteposition und nach hinten in der Klärung.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.