Ralf Maucher – Gnosis

(c) 2014/2015

Juli 29, 2015
von Ralf Maucher
1 Kommentar

Der Weg

In mehreren Beiträgen und Begleitungen habe ich von der Notwendigkeit des Durchschreitens des Emotionalkörpers gesprochen. Es gilt hier: Erst kommen Liebe und Haß, dann die Angst, dann kommen Trauer und Wut und dann kommt Gott. Liebe und Haß sind regelmäßig … Weiterlesen

Juli 5, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Der Ausweg

In einer psychologischen Arbeit hatte jemand das Bild einer „Brille“ im Kopf – und fühlte sich „so beobachtet, so verfolgt“ – „und dann kam eine Riesenangst“ vor dem „Verfolger, dem Ausbeuter, dem Zerstörer, dem Verführer“. Diese Arbeit fand auf hohem … Weiterlesen

Juni 23, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Individualisierung und Projektion

In diesem Film spreche ich über die Schwierigkeiten, die Menschen haben, ihre Individualisierung loszulassen – und über die, die sie damit haben, ihre Projektionen aufzulösen. Get the Flash Player to see this content. Hier die Gedanken zur Angst vor dem Tod, … Weiterlesen

Juni 22, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Der Weltschatten ist in Baphomet

Der Weltschatten ist in Baphomet gespeichert. Solange er dort ist, wird er nicht bearbeitet, sondern ausgelebt. Auch in Projektionen und Verkehrungen von Appetenzen und Aversionen (wie falschen Hoffnungen und falschen Ängsten).

Juni 17, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Die Aufgabe – der Ausgang

Die Aufgabe ist: Ein karmisches Leben in einer karmischen Gemeinschaft. Diese Aufgabe ist nicht lösbar in magischer Gesellschaft. Weil gilt, daß die Herkunfts-Familie stets eine Mischung aus karmischer und magischer Gemeinschaft ist, ist die Familien-Aufgabe, ihre magischen Anteile zu bearbeiten … Weiterlesen

Juni 16, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Mögliche, aber unwahrscheinliche Katastrophen (mit Butterfly-Effekt)

Dieser Film stellt die Funktion von Katastrophen-Ängsten und -Visionen vor – und benennt konkret drei mögliche, aber unwahrscheinliche Ereignisse. Get the Flash Player to see this content.  

Juni 15, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Mehr Schutz im Lebensraum

Eine der wiederkehrenden Beobachtungen ist es, daß Menschen geschützt werden müssen – vor demiurgischen Einflüssen im Lebensraum. Ohne diesen Schutz sind die Steuerzentren von Erleben und Verhalten fest in der Hand des Widersachers – das geht so weit, daß selbst … Weiterlesen

Juni 13, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Wie man Familienkarma bearbeitet

Weil ich wirklich sehr viele Fälle beobachtet habe oder mir von ihnen berichtet wurde, bei denen Familien Probleme mit der Bearbeitung ihres Karmas haben, habe ich mir Gedanken gemacht – und bin auf folgende beiden einfachen Fragen gekommen, die eine … Weiterlesen

Juni 2, 2015
von Ralf Maucher
3 Kommentare

Zu brauchen, gebraucht zu werden…

Ich hab in der Vergangenheit schon mal darüber berichtet, daß es auf der Erde einen – im Weiblichen (Anima bzw. Schatten) verankerten Anspruch gibt, der viel Leid erzeugt, nämlich das Gefühl zu brauchen, gebraucht zu werden. Es sind – wie … Weiterlesen

Juni 2, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Ich bin ganz besonders

Vor ein paar Wochen bin ich mal gefragt worden, wie hoch mein IQ sei. Ich habe es nicht gesagt, um den Nimbus zu wahren… In Wahrheit kommt es ohnehin mehr auf die Fähigkeit mit Angst umzugehen an. Mir ist gestern … Weiterlesen

Mai 18, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Katholizismus und Selbstselektion

Man findet in der Organisationspsychologie den Begriff Selbstselektion: Unternehmen (oder auch Vereine) wählen sich ihre Angstellten (oder Mitglieder) aus – alleine durch So-sein-wie-sie sind. Dieser Mechanismus gilt auch für den Katholizismus: Mit dem Angebot von Erlöstsein (egal, was man angerichtet … Weiterlesen

Mai 17, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Der katholische Incubus

    Mit großer Sorge blickt der auf den Katholizismus, der selbst geistesgetauft (= nachrangige Erleuchtung) ist – und mit noch größerer der, der eine Matrix-5-Verbindung bzw. Gnosis hat. Das Katholische ist ein ängstliches Glaubenssystem mit einem hohen Anspruch, nämlich … Weiterlesen

Mai 17, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Kinder-Dämonen

Gestern habe ich ein “schreckliches Kind” gesehen: Ein Dämon in einem etwa 8jährigen Körper. Den Energien nach, war es ein mit Voodoo assoziierter Dämon (Loa). Bei der ganzen restlichen Familie fiel eine energetische Unterversorgung auf. Es ist nicht sonderlich ermutigend, … Weiterlesen

Mai 16, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Das Böse braucht Eure Angst und Eure Gefühle

Auf der Seite der praktischen Anwendbarkeit der im Blog referierten Erkenntnisse steht das folgende: Wenn sich Menschen in der demiurgisch-dämonischen Folter-Zange befinden, geht es in erster Linie um die Erzeugung von Angst und negativen Gefühlen. Wenn diese entstehen, dann haben … Weiterlesen

Mai 6, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Drogen als demiurgische Schnittstellen

Man kann Drogen als demiurgische Schnittstellen auffassen. Nicht nur das Erleben wird verändert, sondern die auch Aura – und dort finden demiurgische Weichenstellungen statt. Z.B. verschieben Psilocybes Psychoenergetisches hin zu “grauen” Außerirdischen. Hinter deren Ängsten wird “im Menschen” ein Festhalten … Weiterlesen

Mai 2, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Angstgesteuert

Sie ist ganz wesentlich angstgesteuert – die irdische Wirklichkeit: Die “Guten” haben Angst vor der Wahrheit und die “Bösen” machen ihnen diese Angst. Sie spalten “die natürliche Angst vor dem Bösen” in sie ab. Viel geholfen wäre, wenn die dem … Weiterlesen

April 30, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Astrale Kontrolle

Die irdischen Vorgänge sind zunehmend und nun fast vollständig astral kontrolliert. Nicht Menschenseelen entscheiden und agieren in Menschenkörpern, sondern astrale Wesenheiten. Solche Überlagerungen und Übernahmen finden umso eher und stärker statt, je größer die inneren Störungen eines Menschen sind. Man kann … Weiterlesen

April 27, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Insbesondere die Schwester

Der Mandelkern und das ganze limbische System sind ansteuerbar: Angst und Gefühlstönungen sind also erzeugbar – von außen und durch Felder. Umso größer ist der manipulative Effekt, je näher ein Mensch oder Wesen einem anderen steht. Nähe ist räumlich zu … Weiterlesen

April 22, 2015
von Ralf Maucher
Kommentare deaktiviert

Gabriel: Assoziationssteuerung von Gefühlen und Gedanken

Der gefallene (weibliche*) Engel Gabriel  beherrscht Beziehungen und er beeinflußt durch sie mit Hilfe von Assoziationssteuerung Gefühle und Gedanken. Wie das: Im Prinzip baut “*sie und ihre Inkarnate” auf Matrix 3 positive Gefühle beim Kontakt (Begegnungen, Telefongespräche usf.) auf und … Weiterlesen

April 18, 2015
von Ralf Maucher
Kommentare deaktiviert

Der Schatten liegt hinter der Angst

Es gibt Real-Angst: Sinnvolle Angst, deren Gegenstand man besser aus dem Weg geht – und es gibt neurotische Angst, Angst die Notwendiges verhindert. Angst kann so groß sein, daß sie außerhalb des Bewußtseins liegt; oder sie kann in unterschiedlicher Deutlichkeit … Weiterlesen

April 18, 2015
von Ralf Maucher
Kommentare deaktiviert

Ein interessanter Schnitt

Einen interessanten Perspektivwechsel ergibt es, wenn man die beiden Filme Startreck Voyager Episode 107 “Gravity” (1999) und den Kinofilm Michael aus dem Jahr 1996 direkt hintereinander ansieht. In beiden geht es um Emotionen. Und in beiden geht es um einen Mann, … Weiterlesen

April 18, 2015
von Ralf Maucher
Kommentare deaktiviert

Der Schatten liegt hinter der Angst

Es gibt Real-Angst: Sinnvolle Angst, deren Gegenstand man besser aus dem Weg geht – und es gibt neurotische Angst, Angst die Notwendiges verhindert. Angst kann so groß sein, daß sie außerhalb des Bewußtseins liegt; oder sie kann in unterschiedlicher Deutlichkeit … Weiterlesen

April 10, 2015
von Ralf Maucher
Kommentare deaktiviert

Das führungsunfähige Alpha-Tier

Eine Freundin machte mich augenzwinkernd a) auf einen ihrer Bekannten und b) auf einen Hund aufmerksam, die beide einen großen Macht- und Geltungsanspruch bei starker Ängstlichkeit und also erhöhter Neurotizität haben. Man kann durchaus von selbststeuerungs- und führungsunfähigen Alpha-Tieren sprechen. … Weiterlesen

März 30, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Die Programmierung der Wirklichkeit durch Schatten und Angst

Äußere Wirklichkeit und inneres Bewußtsein werden von demiurgischen Hexen und Magiern verschiedener Lebensräume benutzt, um „Realität zu konfigurieren“. Man kann beobachten, daß (massenmedial) systematisch in der Realität das Problem kommuniziert wird und in der Fiktion die Lösung. So kommt es, … Weiterlesen

März 30, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Überleben im Untergang

Wie soll man hier noch leben, wenn hier alles vor die Hunde geht?, das ist eine Frage, die man gelegentlich von aufgeweckten Menschen hört. Tatsächlich behandelt diese Frage „das Thema“. Man beobachtet z.B. die ganz Unanständigen, die immer mehr raffen. … Weiterlesen

Februar 13, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Der Bewußtseins-Bild-Wechsel

Ich komme nochmal zum Bewußtseins-Bild-Wechsel (wie er vom Maya-Ältesten beschrieben wird – im Blog ist das Video verlinkt). Wer die Vorbereitungen zum Bewußtseins-Bild-Wechsel nicht erledigt, der wird keinen solchen Wechsel erleben. Es bedarf ganz logisch der echten Annäherung an das … Weiterlesen

Februar 11, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Die dümmste Angst und die zweitdümmste Angst

Man kann die Menschen ermutigen und ihnen sagen: Die dümmste Angst – ist die Angst vor dem Tod. Und die zweitdümmste Angst – ist die Angst vor dem Leiden. Wer sein Leiden annimmt (vgl. u.a. Schopenhauer) und zu Ende führt, … Weiterlesen

Januar 23, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Opfer oder Täter

Oft dauert es und es bedarf langer Beobachtung, bis man Menschen und Wesen “den Opfern” oder “den Tätern” zuordnen kann. Ich habe viele anständige Menschen gesehen, die lange Zeit bereit waren, anderen den Opfer-Status zuzubilligen – über vieles hinwegzusehen und … Weiterlesen

Januar 20, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Angst ist eine Folge des Gefallenseins

Angst ist eine Folge des Gefallenseins. Wer nicht (mehr) gefallen ist, hat keine Angst mehr. Nur, wenn der Nichtgefallene in einer Umwelt von Gefallenen ist, kann er noch Angst haben. Es handelt sich dann um zwei unterschiedliche Formen von Angst: … Weiterlesen