Ralf Maucher – Gnosis

(c) 2014/2015

Juni 3, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Emotionalkörperbeulen

Ich komme nochmal zur Steuerung von Wirklichkeit: In divinen Welten gibt es eine vom Geist ausgehende Steuerung von Körper und Materie. In demiurgischen ist es eine von der Seele (Emotionen, Empfindungen) kommende. Man kann sehr deutlich beobachten, daß sich Menschen … Weiterlesen

Mai 12, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Neo-Odin und das Symposium “Gesellschaft, Individuum und Planet – Wohin?”

Ich habe, als ich nach einer Zuschrift – zur aktuellen Arbeit von Broers recherchiert – und habe im ersten Synchronizitätsraum (!) ein Graffito “The Beast” mit einem auf den Kopf gestellten Kreuz gesehen. (Vielleicht liefere ich den Beleg noch.) Dazu … Weiterlesen

Mai 11, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Okzidentierung und Orientierung

Die obenstehende Skizze zeigt den Herangang (Heraklit) an die Welt Gottes: Der Ausrichtung nach Außen und hin zu v.a. körperlichen Aktivitäten (“Okzidentierung”) muß die gleichgewichtige Innen“orientierung” entgegengesetzt werden. Wird dem Innen die notwendige Aufmerksamkeit entgegengebracht, können die Fesseln und Fallstricke … Weiterlesen

Dezember 8, 2014
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Es genügt nicht, Recht zu haben… ?

Der Fischer Joschka sagte einst in rhetorischer Pose: “Es genügt nicht, Recht zu haben, man braucht auch eine Mehrheit.” Längere Zeit dachte ich, er habe Recht, doch ließ mich dabei blenden: Es genügt, Recht zu haben (im Sinn von “in … Weiterlesen

April 6, 2014
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Eros und Thanatos

Der reife Umgang mit Eros und Thanatos wäre eine Hingabe ans Leben (auf Matrix 4 und dann 5). Und eine Abwendung vom Leben (auf Matrix 3). Diese Weisheit findet man von Buddha bis Johannes und auch bei vielen anderen. Doch … Weiterlesen

Januar 30, 2014
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Der Hexenweg

Es ist aus M5-Perspektive offensichtlich, daß der Widersacher das Weibliche stärker regiert als das Männliche. (Das gilt auch für die Anima des Mannes.) Und es ist auch offensichtlich, daß er in seiner Nachschöpfung einen Haß des Magisch-Weiblichen auf das Männliche … Weiterlesen