Ralf Maucher – Gnosis

(c) 2014/2015

Juli 30, 2015
von Ralf Maucher
2 Kommentare

Die Hexe und die Magierinnen

In einer ebenso interessanten wie herausfordernden Arbeit hat eine Klientin eine innere Hexe einer inneren Magierin gegenübergestellt. Die innere Hexe war ihrer Schilderung zufolge eine wahnsinnige, gierige und vor allem an Sex interessierte Frau, der alle anderen egal waren. Der Klientin … Weiterlesen

Juli 17, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Die magische Frau

Es ist nun einmal wirklich so, daß es “die” magische Frau gibt, die glaubt, daß sie “den” Mann (bzw. einen bestimmten Mann) benutzen darf – wie sie will. Wem gegeben ist, diesen Mechanismus zu durchschauen, der erkennt vieles Grausige: Nicht … Weiterlesen

Juli 3, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Ein auf Abwege geratener Interaktionsmechanismus.

Man kann das schon erkennen: Das Weibliche hat eine Tendenz, das Männliche emotional und sexuell zu kontrollieren. Das geht positiv über Empathie, Ausstrahlung und Sex-Appeal – und es geht negativ über Vorwurfshaltung, Nörgeln und Ungepflegtheit. Je nach körperlichem und emotionalem … Weiterlesen

Mai 25, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Wann geht ein Mann mit einer Frau ins Bett?

Wenn ich von einem neulichen Gespräch das Zwischen-den-Zeilen-Befindliche auf die Tastatur übertrage, dann kommt dabei folgendes heraus. Damit ein Mann mit einer Frau ins Bett geht (und dafür vieles tut), reicht es, wenn sie nur schön genug ist. Damit eine … Weiterlesen

April 24, 2015
von Ralf Maucher
Kommentare deaktiviert

Ich will eine Göttin

“Ach, wenn doch jeder Einsicht habe, wer und was er ist…” Gerade bei der Sehnsucht nach einem Partner kann man erkennen, daß sich Menschen in der Regel im Selbstbild ziemlich täuschen: Da will der Substandard-Mann eine Göttin haben – und … Weiterlesen

April 17, 2015
von Ralf Maucher
Kommentare deaktiviert

Vertreibungen

Ich sehe in meinem Umfeld recht deutliche Beispiele, daß Frauen Männer vertreiben (wollen). Im Prinzip magische Frauen behindern im Prinzip religiöse Männer. Ängstliche (und schattenbelastete) versuchen Mutige (und weitgehend geklärte) “zum Teufel zu jagen”. Es wird einiges davon abhängen, daß man … Weiterlesen

April 13, 2015
von Ralf Maucher
Kommentare deaktiviert

Verzerrtes Schicksal

Daß “Begegnungen von Menschen” manipuliert werden, ist an mehreren Stellen im Blog ausgeführt. Erst gestern habe ich im Video über die Beeinflussung durch “eine” astrale Hexe gesprochen. Begegnungen können ganz verhindert werden – oder ihr Verlauf zum Negativen gewendet. Dazu … Weiterlesen

März 31, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Religionskrieg und Geschlechterkrieg

Man kann praktisch alle irdischen Konflikte auf Religionskrieg und Geschlechterkrieg zurückführen. Zum einen ist es der Krieg der Frau gegen den Mann („die Hexe“, die „den Weisen“ entmachten will). Und zum anderen ist es der mal karmische und mal magische … Weiterlesen

Februar 11, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Kann die Frau den Mann stabilisieren?

Eine jüngere Diskussion hatte u.a. zum Thema, daß eine Frau vielleicht einen (zerrissenen) Mann stabilisieren könne. Ich habe darüber nachgedacht – und halte diese Vorstellung/Behauptung für ziemlich abwegig. Tatsächlich ist “die Frau” stärker fragmentiert als “der Mann” – man findet … Weiterlesen

Januar 28, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Der andere Mann der eigenen Frau

Die Spielarten des Wahnsinns sind vielfältig: U.a. kann man in geistiger Schau beobachten, daß in demiurgisch kontrollierten Beziehungen (und der Demiurg kontrolliert den ganzen Planeten) die Frau einen anderen Mann hat, dem sie viel näher ist als dem eigenen. Mit … Weiterlesen

Januar 22, 2015
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Der Mann und “sein Weib”

Es war Peter, der mir erzählte, er habe heute ein asiatisches Theater besucht. Die Botschaft sei gewesen, daß “ein Mann, der eine Frau war” “das Böse” war. Das war vor 15 Jahren. Mit den europäischen analytischpsychologischen Konzepten Schatten und Anima, … Weiterlesen

Dezember 20, 2014
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Die Frau und ihre Männer (im demirugisch-dämonisch-magischen System)

Es ist Teil der “demiurgischen Attraktorik” Männer und Frauen zusammenzubringen, die nicht zusammengehören. (Auf Literatur zum Thema habe ich bereits hingewiesen.) Zum Thema habe neulich eine interessante Beobachtung gemacht: Nachdem ich eine geistige Diagnose geäußert habe über einen zwielichtigen Mann, … Weiterlesen

Dezember 19, 2014
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Die sind Hexen geworden…

Mit Einsicht in das Fragmentierungsgeschehen und ein wenig etymologischem Interesse kann man sehen und sagen: Die sind Hexen geworden, die hier geblieben sind und hier bleiben wollten. Hexen sind weibliche, zwischen den Welten lebende (vgl. hagazussein), austausch- und wahrnehmungsgestörte Wesen. … Weiterlesen

Dezember 16, 2014
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Der kastrierte Satan

Über “die astrale Hexe”, die sich alles unter den dreckigen, langen Nagel (!) reißen möchte, habe ich gerade geschrieben. In diesem Artikel habe ich nicht erwähnt, daß aus diesem Kraftfeld ein kosmisches Übel auf das Männliche ausstrahlt. Von dort wird … Weiterlesen

Dezember 10, 2014
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Die Männin des Mannes

Mit einem tieferen Verständnis als es beispielsweise der Pistis Sophia innewohnt, ist es nicht so, daß der Widersacher die (eigene) Frau “erwischt”, sondern so, daß er sie a priori “besitzt”. Siehe hierzu zahlreiche andere Artikel im Blog zur Geschlechtertrennung bzw. … Weiterlesen

Dezember 7, 2014
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Das zweite demiurgische Mutter-Relais

Folgendes kann man (auch unter Rückgriff auf das Thomas-Evangelium) beobachten: Mütter geben ihren unvollständigen Söhnen, was sie ihren vollständigen nehmen. Und auch: Mütter nehmen von ihren vollständigen Ehemännern und geben es ihren unvollständigen Söhnen.* Daß dabei gilt, daß die unvollständigen … Weiterlesen

November 27, 2014
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Frauenversteher

Der geistig lebende Mensch erkennt irgendwann einmal das Fragmentierungsprinzip und in diesem auch die Geschlechtertrennung innerhalb und außerhalb der eigenen Seele: Für einen Mann ist es innerhalb “die Anima” und außerhalb “die Frau”. Und in beiden “Fällen” handelt es sich … Weiterlesen

November 15, 2014
von Ralf Maucher
7 Kommentare

Das Männliche, das Weibliche und das Geistige

Daß das Männliche (in Mann und Frau) und das Weibliche (in Frau und Mann) in der Richtung unterschiedlich sind, ist geistiges Gemeingut: Im Wesentlichen zieht das Weibliche das Geistige ins Materielle und das Männliche neigt dazu das Körperliche im Geistigen … Weiterlesen

Oktober 26, 2014
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Erfolg macht sexy (Die eigentliche Aufgabe für eine wahre Frau)

Jochen, ein Kollege aus Studienzeiten, sagte immer wieder gerne: “Erfolg macht sexy.” Denn er hielt sich für sehr sexy. Und es ist natürlich etwas dran: In der Psychologie befindet man sich auf common ground, wenn man sagt, daß Inhaltsanalysen von … Weiterlesen

Oktober 24, 2014
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Der Sexus des Mannes

Ich habe mir erst überlegt, diesen Post mit “Männliche Geilheit” zu überschreiben. Aber ich habe das nicht getan – sondern spreche vom “Sexus des Mannes”, und dies im Verhältnis zum Weiblichen und zum Demiurgen. Kommen wir zunächst zum Weiblichen: Der … Weiterlesen

Oktober 11, 2014
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Dea oder Wicca – Es wird im Weiblichen entschieden

Tragisch ist, daß die Entscheidung über die irdische Wirklichkeit (im hier verbleibenden Rest, vgl. den Artikel “Engelschlacke”) nun aus der weiblichen Seele erfolgt. Das ist deshalb tragisch, weil das weibliche Prinzip leichter vom Widersacher überlagert werden kann, wenn es nicht … Weiterlesen

Oktober 10, 2014
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Die sexuelle Präsenz der keltischen Frauen

Mit dem Wiedererwachen des keltischen Geistes wird auch das weibliche Kraftfeld verändert. Während man bei “katholischen Frauen” regelmäßig psychosexuelle Störungen wie Lustfeindlichkeit, Anorgasmie u.ä. findet (gleichbedeutend mit einer Korrumpierung des 2. Chakras), sind keltische Frauen im Vital- und Emotionalkörper gesünder … Weiterlesen

Oktober 7, 2014
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Verpolt, verpaart

Ich möchte an dieser Stelle nochmal auf die Merlin im vorvorigen Millenium zugeschriebene Äußerung: “Die Pfeile Cupidos treffen nicht mehr.” hinweisen. Gemeint ist damit, daß nicht mehr Mann und Frau aus passenden Seelenwurzeln zueinanderfinden, sondern demiurgisch-divine Paare entstehen. Dies geschieht … Weiterlesen

August 19, 2014
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Wahre Liebe ist senkrecht

Die wahre Liebe ist senkrecht – und nicht auf einen Menschen bezogen. Sie verbindet die Person mit dem Selbst und das Selbst mit Gott – und sie vermählt im Inneren Mann und Frau (in einer ersten chymischen Hochzeit und einer … Weiterlesen

August 11, 2014
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Rückkehrer-Seelen haben jenseitige Probleme

Psychotherapie ist oft beschränkt: Sie setzt am Diesseits an, sowohl bei der Problem-Analyse als auch bei der Problem-Lösung. Doch diese einseitige Perspektive ist umso verkehrter, je höher eine Seele aufgehängt ist – und je näher sie dem Wiederanschluß an die … Weiterlesen

August 11, 2014
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Die Enttäuschung der Frau

Leider muß ich das immer wieder beobachten: Die Enttäuschung der Frau. Sie ist enttäuscht vom Mann und seinem Versagen. Tatsächlich liegt nicht selten ein großer Wunsch in der Seele der Frau: Der Mann solle sie retten (vgl. Pistis Sophia). Aber … Weiterlesen

August 10, 2014
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Die vielen Frauen der Engel-Seelen

Man kann aus geistiger Warte erkennen, daß männliche Engel-Seelen viele “inkarnierte Frauen”* haben. Und auch, daß damit ein übler demiurgischer Effekt ausgelöst wird: Diese Frauen sind nicht selten in der Gier- oder Neid-Falle, wollen den Mann für sich haben – … Weiterlesen

August 6, 2014
von Ralf Maucher
Keine Kommentare

Die (ab)gespaltene Frau

Mit der Abspaltung Evas aus dem adamitischen Menschen ist eine Horizontalisierung der Aufmerksamkeit entstanden: “Man” blickt nicht mehr nach oben zu “God”, sondern schielt zur Seite und hinter der “Fruw” her. Es ist ein grundsätzlicher demiurgischer Bias ins Lebendige gekommen, … Weiterlesen